HTML5 Icon 10 Jahre Thailand 

Wie lautet Dein Name auf Thai ?

by Nudels


Posted on Donnerstag November 21, 2019 at 03:20AM in Sprache


Wie lautet eigentlich mein Name auf Thailändisch und wie wird er geschrieben? Diese Frage taucht spätestens dann auf, wenn man mit Behörden zu tun hat. Bei einer Hochzeit ist es dann besonders nachhaltig. Hat man sich einmal festgelegt, so hält das ein Leben lang. In Thailand übernimmt die Ehefrau üblicherweise den Namen des Mannes.



Die Lösung ist eigentlich ziemlich einfach. Da es für fast alle deutschen Namen keine eindeutige Übersetzung gibt, muss man seinen Namen neu definieren, und zwar nach der Aussprache. :-)



Spreche Deinen Namen langsam und deutlich betont aus. Schreibe ihn nach der IPA-Lautschrift auf und lese ihn dann noch mal laut vor. Bist Du dann zufrieden, übersetze ihn in die thailändische Schrift.



Hier ein Beispiel:


Thomas Meier -->


Hier haben wir ein doppeltes Dilemma: Kein thailändisches Wort endet auf ein gesprochenes F, L, S oder R.


dtoo-má mǎi-jə̂ -->


Das S am Ende von Thomas kann keiner sprechen, wir können es aber schreiben. Aus Meier machen wir ein Meijö damit sind wir aus dem R-Dilemma raus. Vier Silben der Reihe nach: langer Vokal mittlerer Ton - kurzer Vokal hoher Ton - langer Vokal steigender Ton - kurzer Vokal fallender Ton. Klingt doch wie Thomas Meier. :-)


โตมัส์ -->


das wäre schonmal der Thomas in den richtigen Tönen. Das s verschweigen wir mit einem gaa-ran.


ใหมเย่อะ -->


damit das mǎi auch steigt, brauchen wir ein ho-hiep zwischen ei und m. Das mái-èek beschert uns den gewünschten fallenden Ton für das jə̂, sonst hätte es nur einen mittleren Ton.



โตมัส์ ใหมเย่อะ



Die Töne sind Fein-Tuning, es würde auch anders gehen, klingt dann aber nicht so authentisch. War doch nicht so schwer ;-)


Und wer mehr über die thailändische Sprache erfahren möchte, kann dieses in meinem Buch nach lesen.






Thailändisch Lesen & Schreiben Eine Einführung








No one has commented yet.
Kommentare sind ausgeschaltet.