HTML5 Icon 10 Jahre Thailand 

Vielseitiges Bangkok Teil 2

by Nudels


Posted on Sonntag November 10, 2019 at 04:40PM in Vielseitiges Bangkok




Essen.jpg



Ein oppulentes Fisch-Menü, Möwen, Meer und eine Seebrücke. Bin ich hier an der Ostsee gelandet ?


Möven.JPG



Falsch!! Auch wenn die Emmas in Scharen um die Dame kreisen, ist es nicht an der Ostsee. Wir sind im Großraum Bangkok.


Möven2.JPG


Südlich von Samut Prakhan, an der Golfküste, befindet sich das Erholungsgebiet Agadt Bang Puh.Am Ende der ca. 500m langen Seebrücke befindet sich ein hervorragendes Sea-Food-Restaurant. Es werden allerlei Fischgerichte, Muscheln, Krabben und Schrimps gereicht. Der Seebarsch für 2 Personen , im ersten Bild oben,hat vor 2 Jahren 660 Baht gekostet.


Agad Bang Pu.jpg


Diese Eholungsareal wurde ursprünglich von der Armee genutzt und ist heute für jeden zugänglich. Die Küste ist von dichten Mangroven gesäumt, durch die man über hölzerne Wege wandeln kann. Es ist ratsam die befestigten Wege nicht zu verlassen. Zwischen den Mangroven gibt es diverse Rastplätze und Ferienbungalows. Das Naherholungsgebiet ist sehr beliebt, aber nicht überlaufen.


Mangroven.JPG



Die Seebrücke wird für saisonale Veranstaltungen genutzt. Als wir das letztemal dort waren, lief gerade das überregionale Motto: Bike for Dad 




Seebrücke2.JPG

Vor 2 Jahren war die Anbindung des öffentlichen Nahverkehrs sehr schlecht. Das BTS-System fährt heute laut Web-Site, mittlerweile bis Keha. Dieses liegt zwischen der Krokodilfarm und Ancient City. Man kann auch mit dem Linien-Bus, oder dem Baht-Bus von Samutprakan bis Ancient City fahren. Von dort muss man dann mit einem Taxi vorlieb nehmen.



map.jpg



Es ist erstaunlich, was die Metropole alles zu bieten hat. Ein weiterer Teil: Vielseitiges Bangkok folgt. 












Thailändisch Lesen & Schreiben Eine Einführung









No one has commented yet.
Kommentare sind ausgeschaltet.