HTML5 Icon 10 Jahre Thailand 

Isaan Snacks

by Nudels


Posted on Donnerstag Mai 07, 2020 at 11:28AM in Leben im Isaan


Fruchtgummi aus Thailand






อาหารว่าง (aa-hǎn-wâang) ist das thailändische Wort für Snacks. Wenn ein Kind aus dem Isaan Dich mit den Worten หนูอยากกินขนม (nǔu yàak gin kà-nǒm) anspricht, möchte es süße Snacks. Man kann mittlerweile hier alles im Supermarkt kaufen, aber bevor es Supermärkte hier gab, haben die Bewohner des Isaans auch nicht auf Snacks verzichten müssen.





Das ist ein Mangobaum. Zwischen April und Mai trägt er schier unzählige Früchte, die mit langen Stengeln wie Bänder an den Ästen des Baumes hängen. Ein Baum wie dieser trägt lässig eine 3-stellige Anzahl von Früchten.






Das ist eine Mangofrucht. Sie ist noch grün und noch nicht ganz ausgereift, hat aber schon eine beachtliche Größe. Wenn man sie ein paar Tage liegen lässt, verfärbt sie sich ins gelbe.  So schmeckt sie am besten – fruchtig und süß. Thai essen sie auch grün mit Zucker und Chilli – das ist dann Geschmackssache.






Es wäre schade, wenn die vielen Früchte, die so ein Baum uns gibt verderben.





Wie lange es diese Art der Verarbeitung schon gibt, kann keiner sagen, aber der ganze Ort scheint damit beschäftigt zu sein kà-nǒm  pǒn-lá-máai  má-mûang herzustellen.








Ähnlich wie unser Apfelmus werden sie zerkleinert un zu einem homogenen Brei zerkocht. Anschließend lässt man diesen in der heißen Mai-Sonne trocknen. Die Fladen werden zugeschnitten und zu Rollen verarbeitet.





Der Mango-Frucht Snack schmeckt süß und fruchtig. Eine Köstlichkeit aus reinem Fruchtfleisch ohne irgendwelche anderen Zutaten. Der fertige Snack hat die Substanz von Fruchtgummi.










No one has commented yet.
Kommentare sind ausgeschaltet.